Der Schreiadler in Sachsen-Anhalt

10. Oktober 2016

 

In Sachsen-Anhalt sind 18 regelmäßig im Land brütende Vogelarten derzeit vom Aussterben bedroht. Unter ihnen ist auch der Schreiadler, der mit nur noch einem Brutpaar in den vergangenen zwei Jahren im sogenannten Hakel, einem Höhenzug im nordwestlichen Harzvorland, vertreten war. Immerhin: In den Vorjahren wurde in Sachsen-Anhalt keine Brut des Schreiadlers mehr festgestellt und der Schreiadler galt als ausgestorben.

 

 


Keine Kommentare

Leider gibt es bis jetzt noch keine Kommentare.

RSS feed für Kommentare in diesem Artikel. TrackBack URL

Derzeit ist es nicht möglich Kommentare zu diesem Artikel zu verfassen.